Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg


Landesgeschichtliches Forschungscolloquium

Geschichte - Archäologie - Kunstgeschichte


Zu den satzungsgemäßen Zielen der Landesgeschichtlichen Vereinigung zählt es u. a., die wissenschaftliche Forschungsarbeit zur brandenburgischen Landesgeschichte zu fördern und den Studierenden der brandenburgischen Landesgeschichte förderlich zu sein.

Hierzu wird seit 2008 im Lesesaal der Vereinsbibliothek ein für alle aktiven Forscherinnen und Forscher gedachtes interdisziplinäres Forschungscolloquium veranstaltet. Es handelt sich dabei um die Fortführung des bis dahin an der Humboldt-Universität zu Berlin durchgeführten ehemaligen Doktorandencolloquiums unseres Ehrenmitglieds Prof. Dr. Winfried Schich.

Das Colloquium behandelt semesterbegleitend, also während der universitären Vorlesungszeit, an die es sich im Interesse der Studierenden weiterhin anlehnt, in wöchentlichen Sitzungen je ein Thema. Ein oder mehrere Referenten tragen hierzu ihr Referat vor, anschließend wird intensiv darüber diskutiert. Die Referenten sind in der Regel entweder Examenskandidaten oder aktive Forscher, die aus ihrer laufenden Arbeit berichten.
Geographisch ist Brandenburg zwar der Schwerpunkt, jedoch sind Beiträge zu Nachbar- und anderen Ländern, nicht nur zu Vergleichszwecken, stets willkommen.

Interessenten werden gebeten, sich beim Vorsitzenden anzumelden, bei dem auch das aktuelle Programm erhältlich ist, das jeweils für ein Semester festgelegt wird.

Kontakt: Dr. Peter Bahl, Gurlittstr. 5, 12169 Berlin, Tel. 030-753 99 98, bahl_peter@yahoo.de

Verantwortlich für Themenplanung und Moderation: Prof. Dr. Ernst Badstübner, Dr. Peter Bahl, Prof. Dr. Eike Gringmuth-Dallmer, Prof. Dr. Winfried Schich, Dirk Schumann M.A.


Ort: Bibliothek der Landesgeschichtlichen Vereinigung für die Mark Brandenburg (in Haus 4 der Berliner Stadtbibliothek), Breite Straße 30-36 (Zugang: Schlossplatz, über den Innenhof), 10178 Berlin-Mitte.
Veranstalter: Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg e.V.


Das aktuelle Programm wird kurz vor Semesterbeginn auch über das Internet-Fachforum H-Soz-u-Kult bekannt gegeben.

Bisherige Programme:

Wintersemester 2015/16
Sommersemester 2015
Wintersemester 2014/15

Sommersemester 2014
Wintersemester 2013/2014
Sommersemester 2013
Wintersemester 2012/2013
Sommersemester 2012
Wintersemester 2011/2012
Sommersemester 2011
Wintersemester 2010/2011
Sommersemester 2010
Wintersemester 2009/2010
Sommersemester 2009
Wintersemester 2008/2009
Sommersemester 2008

 

Über uns | Kontakte | Impressum | Startseite | Letzte Änderung am19.02.2016 | ©2012/2013/2014 H.-U. Kamke