Bibliothek

Die Bibliothek der Landesgeschichtlichen Vereinigung ist eine wissenschaftliche Spezialbibliothek zur brandenburgischen Landesgeschichte (einschließlich Berlin, Altmark, Neumark, Niederlausitz, in Auswahl auch Nachbargebiete). Sie besitzt einen seit 1884 kontinuierlich gewachsenen Bestand ohne Kriegsschäden von rund 80.000 Monographien. Der umfangreiche Zeitschriftenbestand (rund 1.500 Titel) wird vor allem durch den Schriftentausch der Vereinigung laufend erweitert. Besonderheiten sind Kleinschrifttum zu einzelnen Orten, Heimat-/Kreiskalender, Wochenendbeilagen aus Tageszeitungen der Vorkriegszeit, Rara, eine Fontane-Sammlung, ein reicher Biographienbestand sowie berlin-brandenburgische Belletristik. Ungedruckte Medien, Ephemera und Landkarten werden im Archiv gesammelt (siehe dort).
Handbibliothek (Lesesaalbestand): rd. 2.000 Bände Nachschlagewerke, Quelleneditionen, ausgewählte Zeitschriftenreihen: Brandenburg mit Berlin und in Auswahl auch alle Nachbargebiete.

Bibliothekskatalog
Link zum Katalog
(Monographien und Aufsätze, mit Verschlagwortung)
Der Katalog (ohne Verschlagwortung) ist darüber hinaus über folgende Verbundkataloge recherchierbar:
KOBV (Kooperativer Bibliotheksverbund Berlin-Brandenburg)
KVK (Karlsruher Virtueller Katalog)
VOE (Verbundkatalog östliches Europa der Martin-Opitz-Bibliothek Herne)
Ein Teil des Altbestandes ist im elektronischen Katalog noch nicht nachgewiesen. Fragen Sie also im Zweifelsfall gern per email an!

Zeitschriften-Katalog
Nur in: ZDB (Zeitschriften-Datenbank)

Benutzung
Die Bibliothek ist für Interessierte donnerstags von 15.00 bis 20.00 Uhr zugänglich. (Wegen der Corona-Pandemie ist derzeit eine Anmeldung und deren Bestätigung zwecks Platzreservierung erforderlich. In der Zeit vom 1. bis 30. November 2020 ist jedoch nur Ausleihe und Rückgabe von Büchern, keine Nutzung vor Ort im Lesesaal möglich, auch dies bitte mit Anmeldung.)
Der Lesesaal befindet sich im Gebäudekomplex der Berliner Stadtbibliothek (Stiftung Zentral- und Landesbibliothek Berlin/ZLB) in Berlin-Mitte, Breite Straße 30–36; der Zugang erfolgt jedoch nur vom Schlossplatz 6–7 aus über die dortige Hofeinfahrt des „Neuen Marstalls“ (Musikhochschule Hanns Eisler) gegenüber dem Berliner Schloss/Humboldtforum (siehe Kontaktseite unten: Stadtplanausschnitt). Im 1. Innenhof finden Sie hier hinten links den Diensteingang der Berliner Stadtbibliothek, dort bitte bei der Pforte melden.
Es handelt sich um eine Präsenzbibliothek, beschränkte Ausleihe außer Haus erfolgt nur an Vereinsmitglieder sowie an Mitarbeiter/innen der ZLB.
Die Möglichkeit zur Herstellung von Fotokopien und Digitalisaten ist außer bei besonders schutzwürdigen Werken gegeben. In der Regel kann aus gedruckten Werken unter Beachtung der Urheberrechte auch selbst fotografiert werden (Handy, Fotoapparat). Einige Werke sind auch digital vorhanden (nur lokale Benutzung).
Benutzungsordnung

Bibliographie
Die Bibliothek berichtet über Neuerwerbungen und über den eigenen Bestand hinaus auch über Neuerscheinungen. Eine Auswahl-Zeitschriftenschau (Aufsätze) erscheint im Mitteilungsblatt der Vereinigung, eine jährliche Bibliographie der Neuerscheinungen (Bücher und Zeitschriften) im von der Vereinigung herausgegebenen Jahrbuch für brandenburgische Landesgeschichte. Hinweise und Frei- oder Tauschexemplare werden hierfür gern entgegengenommen.
Ansprechpartner:
Neuerscheinungsbibliographie im Jahrbuch:
Dorothee Geßner, c/o Bibliothek
Tel. (privat) (0331) 601 52 77
email: bibliothek@geschichte-brandenburg.de
Zeitschriftenschau im Mitteilungsblatt:
Dr. Peter Bahl, c/o Bibliothek
email: archiv@geschichte-brandenburg.de

Mitarbeit
Die ehrenamtlich betreute Bibliothek bietet vielfältige Arbeitsbereiche. Sprechen Sie uns gern an, wenn Sie nach einer sinnvollen gemeinnützigen Freizeitbeschäftigung suchen und sich für eine Mitwirkung in unserem Team interessieren. Vorkenntnisse sind nicht zwingend.

Kontakt
Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg e.V.
– Bibliothek –
c/o Zentral- und Landesbibliothek Berlin
Breite Straße 30–36
10178 Berlin-Mitte
Tel. (030) 90226-301 (nur donnerstags)
email: bibliothek@geschichte-brandenburg.de
Besuchereingang: Hofeingang von Schlossplatz 6–7 aus.