Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Borgsdorf/Nordbahn: Kirchenneubau in der DDR – eine Seltenheit und weitere Merkwürdigkeiten

21. November 2020 11:00 - 13:30

Führung: Jürgen Rosinsky (Geschichtskreis Borgsdorf).

Organisation: Ingrid Zache. Begrenzte Teilnehmerzahl (max. 20 Personen), Anmeldung erforderlich: Tel. (03303) 40 86 96 oder E-Mail (neu): ingrid-zache@web.de.

Treffen: 11.00 Uhr, S-Bhf Borgsdorf.
Anreise: Mit der S 1 aus Berlin Richtung Oranienburg, 20 Minuten-Takt, bitte aktuelle Fahrplanänderungen beachten. Dauer ca. 2,5 Stunden, Einkehrmöglichkeit am S-Bhf vorhanden.

Mit dem Ausbau des Vorortverkehrs Berlin–Oranienburg entstanden ab der Jahrhundertwende nahe den Bahnhaltestellen erste Landhauskolonien. Borgsdorf entwickelte sich aus einem Bauerndorf zu einer auch architektonisch ansehnlichen Vorstadtsiedlung.
Die Besonderheiten der 1953 von Bischof Otto Dibelius eingeweihten und heute unter Denkmalschutz stehenden evangelischen Kirche, ihre Architektur und Ausstattung bilden den Schwerpunkt des Ortsspazierganges und der Kirchenbesichtigung. Sie gehört zu den nur wenigen Kirchengebäuden, die zwischen 1945 und 1989 in der DDR neu errichtet wurden. Zu den Merkwürdigkeiten Borgsdorfs gehört die Nelke im Ortswappen und die Überlieferung der Aufklärung eines Post-Straßenraubes von 1789.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Covid19-Pandemie fanden im Juli und August 2020 keine Veranstaltungen der Landesgeschichtlichen Vereinigung statt.
Für die Exkursionen gilt:

  • Anmeldung per E-Mail (bevorzugt) oder Telefon unbedingt erforderlich,
  • beschränkte Teilnehmerzahl von jeweils 20 Personen,
  • bitte beachten Sie die geltenden Abstandsregeln, gegebenenfalls ist ein Mund- und Nasenschutz zu tragen,
  • über eine eventuelle – auch kurzfristige – Absage aufgrund aktueller Entwicklungen informiert die Organisatorin/der Organisator der Exkursion.

Für die Vortragsveranstaltungen im Berlin-Saal gelten die jeweils aktuellen Teilnahmebedingungen der Zentral- und Landesbibliothek, siehe www.zlb.de/info oder Tel. (030) 90 22 64 01.

Details

Datum:
21. November 2020
Zeit:
11:00 - 13:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg e.V.

Veranstaltungsort

S-Bahnhof Borgsdorf
S-Bahnhof Borgsdorf
Hohen Neuendorf, 16556
+ Google Karte anzeigen