Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Berlin-Brandenburgische Schönheiten. Das Wachsen und Zerstören von Heimatgefühlen

14. März 2024 19:00 - 21:00

Vortrag: Dr. Iris Berndt (Potsdam)

Treff: Donnerstag, 14. März 2024,
19.00 Uhr
im Kleinen Säulensaal der Berliner Stadtbibliothek, Breite Straße 36, Berlin-Mitte.

Heimat und Identität sind in einer sich rasch wandelnden Gegenwart vieldiskutierte Begriffe.
Ein Blick in die Geschichte zeigt, wie um Heimat und Identität seit den Befreiungskriegen in
besonders intensiver Weise gerungen wurde. Immer wieder hängt eine herausragende
Leistung am Engagement einzelner: Ein Erbe, für das Kunst und Schönheit tragende
Elemente sind.

Die Kunsthistorikerin Dr. Iris Berndt streift durch die Berlin-Brandenburgischen Dörfer,
Gärten, Städte und Museen und stellt das Engagement von Pächtern, Gärtnern,
Sammlern, Architekten und Malern vor. Sie kann nicht umhin, die ästhetische Qualität
in früheren Zeiten mit der Gegenwart und auch den zerstörerischen Wirkungen von
Nicht-Schönheit zu kontrastieren.

Details

Datum:
14. März 2024
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstalter

Landesgeschichtliche Vereinigung für die Mark Brandenburg e.V.

Veranstaltungsort

Berliner Stadtbibliothek – Kleiner Säulensaal
Breite Str. 36
Berlin, 10178
Google Karte anzeigen