Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Das Knoblauchhaus. Museum des Berliner Biedermeier

1. Oktober 2022 13:50 - 15:00

Führung: Dr. Jan Mende (Stiftung Stadtmuseum Berlin)

Organisation: Dr. Iris Berndt (Potsdam)

Treffen: 13.50 Uhr, im Foyer des Museum Knoblauchhaus, Poststraße 23, 10178 Berlin-Mitte.

Anreise ÖPNV: z.B. U5, Bus 200, 300 jeweils bis Rotes Rathaus, Fußweg 300 m; Tram M5 Spandauer Straße/Marienkirche, Fußweg 500 m.

Kosten: keine, Spenden erbeten. Dauer der Führung: ca. 60 Minuten, anschließende Nachfragen und Diskussion möglich.

Anmeldung erforderlich bis 28. 9. 2022 (max. 20 Teilnehmer). Mail irisberndt@aol.com

Nach zweijähriger Zwangspause eröffnete im Juni 2022 auch das Knoblauchhaus wieder und kann mit verschiedenen wichtigen Neuerungen aufwarten. Im Entrée im 1. Obergeschoss wurde das Raffael-Kabinett des früheren Besitzers Carl Knoblauch rekonstruiert. Es war eigentlich als Berliner Beitrag zum 500. Geburtstag des großen italienischen Meisters gedacht, blieb aber geschlossen. Ähnlich erging es den neuen Ausstellungsteilen zu Humboldt und Schinkel im zweiten Obergeschoss.

Dr. Jan Mende ist der Kurator des 1989 erstmalig eröffneten Museums, seitdem Teil des Märkischen Museums bzw. der Stiftung Stadtmuseum Berlin. Die Erhaltung dieses Hauses ist ein Glücksfall, es ist der authentischste Ort zum Berliner Biedermeier und gehört in eine Reihe mit so wichtigen Museumshäusern wie Goethes Wohnhaus in Weimar oder dem Gleim-Haus in Halberstadt.

 

Details

Datum:
1. Oktober 2022
Zeit:
13:50 - 15:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Knoblauchhaus im Nicolaiviertel
Poststr 23
Berlin, 10178 Deutschland
Google Karte anzeigen