bookmark_borderDieter Pötschke verstorben

Der bekannte Landes- und Rechtshistoriker und Mathematiker Staatssekretär a.D. Dr. Dieter Pötschke, unser langjähriges Vorstandsmitglied (Beisitzer 1992–2020), ist am 11. Juni 2022 in Bad Doberan verstorben. Wir verdanken ihm vielfältige Anregungen, Publikationen und Projekte.

bookmark_borderJahrbuch 72/2021 erschienen

364 Seiten, zahlreiche Abb., Festeinband, Fadenheftung

Mit Beiträgen wie:

– Andreas Kitschke: Die Kapelle Andreas Schlüters im Berliner Schloss und ihre Orgel
– Hubertus Fischer: „Was sollen mir da noch die Itzenplitze!“. Ein Briefwechsel mit neuen Einblicken in Fontanes Kreuzzeitungsjahrzehnt und seine „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“
– Sebastian Stude: 1961. Geheimpolizei und Mauerbau im Bezirk Potsdam
– Wolfgang Jansen: Das Staatliche Dorftheater Prenzlau. Vom „Bitterfelder Weg“ auf dem Lande
– ferner Nachrufe auf Günter de Bruyn, Wolfgang Ribbe und Winfried Schich



und vielem mehr!

bookmark_borderMitteilungsblatt 1/2022 erschienen



Mit Beiträgen wie:

– Christhard Kirchner: Leopold Christian Schmaltz (1717–1771). Organist der Berliner Garnisonkirche, Orgelbauer und Lehrer
– Jürgen Bahl: Die Hohenzollern auf der nordfriesischen Insel Föhr
– Andreas Kalesse: Die gotische Kelleranlage in Spandau, Carl-Schurz-Straße 49, gerettet von Adriaan von Müller und seinem Team. Eine posthume Danksagung

und vielem mehr!

bookmark_borderDer Königlich Preußische Marstall nach 1900

Kaiser Wilhelms II. Reit- und Fahrbetrieb in Berlin und Potsdam

Auf 447 Seiten mit 457 Abbildungen stellt Henning Heese eine Epoche des Königlich Preußischen Marstalls vor, die von vielfältigen Reisen und zunehmend auch moderner Technik geprägt war. Im Mittelpunkt stehen die Aufgabenbereiche, das Personal und der Fuhrpark vom Pferd bis zum Automobil.

bookmark_borderWolfgang Ribbe verstorben

Der bekannte Landeshistoriker Prof. Dr. Wolfgang Ribbe (Berlin), Mitglied der Landesgeschichtlichen Vereinigung 1967–1979 sowie ab 2009 und Ehrenmitglied seit 2019, ist am 26. August 2021 im Alter von 81 Jahren verstorben. Als Professor an der Freien Universität Berlin und Vorsitzender der Historischen Kommission zu Berlin hat er für die Stadt- und Landesgeschichtsforschung Berlin-Brandenburgs Wegweisendes bewirkt.

Wolfgang Ribbe
Auf der Tagung zum Gründungsjubiläum der Historischen Kommission zu Berlin im Berliner Rathaus 2009. Foto: Thomas Platow, Landesarchiv Berlin.